Best of Swiss Apps 2015 Paymit und TWINT ausgezeichnet

Am Donnerstag, 12. November 2015 sind zum dritten Mal die «Best of Swiss Apps» verliehen worden. Zu den Gewinnern gehören die Mobile-Payment-Lösungen Paymit und TWINT, die von AdNovum mitentwickelt wurden.

Er ist noch jung, hat aber schon grosse Ziele: Der «Best of Swiss Apps»-Award will die Transparenz in der Schweizer App-Branche fördern, Qualitätsstandards etablieren und eine junge Branche ins Rampenlicht rücken. Gestern durften dreizehn Finalisten auf den digitalen Ritterschlag zum «Master of Swiss Apps 2015» hoffen. Die Jury kürte schliesslich Paymit mit Auszeichnungen in den Kategorien Business, Swissness, Innovation, Technologie, Design/UX, Usability/Interaction Design, User Value/Funktionalität zum Gewinner. TWINT wurde ebenfalls in den Kategorien Business, Innovation und Technologie ausgezeichnet.

 

Hinter dem Award stehen die Simsa (Swiss Internet Industry Association) und die Netzmedien AG - also dieselben Institutionen, die bereits 2001 «Best of Swiss Web» lancierten. Den Initianten geht es darum, die Mobile- und App-Szene und ihre Leistung greifbar zu machen.

 

Wir freuen uns über den Erfolg und gratulieren!