Jazoon'14 - Nachlese Vielseitiges Programm und Hidden Treasures

Die Entwicklerkonferenz Jazoon am 21./22. Oktober in Zürich überzeugte mit einem breiten Spektrum an interessanten Talks und Workshops und anregenden Keynotes. Sie wurde als offene Austauschplattform rege genutzt. Ein kleiner Rückblick.

Upgrade! Googeln kann jeder

jazoon14_15591406852
Zoom

In seiner höchst amüsanten und zugleich etwas wehmütigen Keynote befasste sich Gunter Dueck (@wilddueck), bis 2011 CTO von IBM, mit der Entwicklung und Zukunft des Informatikerberufs,  Missverständnissen zwischen Informatiker-Katzen und Manager-Hunden und damit, wie man angesichts des rasanten Wandels und des immer schneller obsolet werdenden Wissens in der Informatik Haltung bewahrt.

Hands-on Experience, Austausch und unterhaltsames Abendprogramm

jazoon14_15599049262
Zoom

Die Talks und Workshops boten reichlich Gelegenheit zum Knowledge-Update wie auch zu ganz praktischer Hands-on Experience. Dazwischen wurde die Jazoon rege zum Austausch genutzt, dies auch an den gut besuchten Abenden. Grossen Anklang fand dabei der Soccer Contest von Netcetera, an dem die Besucher bereits tagsüber via App teilnehmen und sich für ein Spiel gegen den Table Soccer Weltmeister qualifizieren konnten. Mit der Treasure Hunt App von AdNovum konnte man verborgene Schätze (iBeacons) aufspüren und sich damit einen Gratis-Drink an der Piraten-Bar verdienen. 

jazoon14_15412216927
Zoom

Gefragt nach Ihren Eindrücken lobten Teilnehmer die grosse Diversität des Programms bzw. das breite Spektrum von Themen und die sehr gute Organisation der Konferenz. Die Jazoon - „great to learn what's currently around and hip“ macht offensichtlich Lust auf mehr.

 

 

 

 

„Great to learn what's currently around and hip.“

Jazoon-Besucher Thomas Henning