IngCH Technikwoche 2014 AdNovum besucht Kanti in St. Gallen

Im Rahmen der IngCH Technikwoche war AdNovum am 12. März bei der Kantonsschule Burggraben in St. Gallen zu Besuch. Die Schüler und Schülerinnen konnten in zwei Workshops das Programmieren mit XLogo und NFC-Technologie kennen lernen.

Als Einleitung stellten wir unserem jungen Publikum kurz AdNovum vor und erzählten über die Vielfalt der Tätigkeiten in unserem Beruf. Danach konnten die 17 SchülerInnen mit Schwerpunkt  naturwissenschaftliche Fächer Workshops zu den Themen XLogo und NFC besuchen und zum Schluss ihr Wissen in einem Wettbewerb unter Beweis stellen.

Workshops zu XLogo und NFC

ingch_kanti_st_gallen
Zoom
XLogo-Grafik

XLogo ist eine simple Programmiersprache, die eigens dafür geschaffen wurde, die ersten Schritte in der Kunst des Programmierens zu unternehmen. Mit Befehlen wird eine Schildkröte gesteuert, die eine Spur hinterlässt, wodurch Grafiken erzeugt werden. In unserem Workshop vermittelten wir den SchülerInnen das Basiswissen, um mittels einfacher geometrischen Figuren mit XLogo komplexere Figuren zu programmieren.

 

Nahfeldkommunikation (NFC) ist ein relativ neuer internationaler Übertragungsstandard für den kontaktlosen Austausch von Daten. Im NFC-Workshop konnten die SchülerInnen unter Einsatz NFC-fähiger Smartphones ein NFC-Armband mit verschiedenen Aufgaben programmieren und mit nach Hause nehmen.

Anspruchsvolles Publikum, lohnender Einsatz

Die Workshops wurden von den SchülerInnen kritisch beurteilt und ein technisch anspruchsvolles Programm gewünscht. Eine Kurzumfrage am Schluss zeigte, dass sich bei vielen SchülerInnen das Bild vom Informatik-Beruf durch den Workshop zum Positiven verändert hatte (Zitat: „Ich dachte, InformatikerInnen arbeiten nur am PC“). Rund die Hälfte der SchülerInnen sind nach den Workshops gegenüber Informatik-Berufen positiv eingestellt und ziehen ein Informatik-Studium in Betracht. Das motiviert uns natürlich, weitere Workshops durchzuführen.